John Copper / KupferWerk

„Wir sind der Aufbruch nach gestern…
Und unser Ziel ist das Morgen!“

John Copper

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit Steampunk, denn es ist für mich eine nahezu ideale Ansammlung verschiedener Werte, Fähigkeiten und Kenntnissen, vereint zu einem großartigen Thema. Optisch ansprechende Werkstücke herzustellen, die Bestand haben. Alte Werkstücke zu restaurieren und dabei mit moderner Technik zu vereinen. Im Umgang mit Material und Werkzeug immer wieder Neues zu lernen. Das ist, was mich an dieses Genre bindet.

Letztendlich geht diese Leidenschaft vermutlich auf meinen Großvater zurück, der als Elektroingenieur tätig war. Alle technischen Geräte, die er besaß, waren von Qualität und reparierbar. Wenn es nicht selbst möglich war, dann brachte er es zu jemanden, der es konnte. Einige seiner Werkzeuge sind immer noch in meiner Werkstatt im Einsatz und werden es hoffentlich noch lange sein.

KupferWerk ist die Marke, unter der ich all das ausleben und meinen Werkstücken „einen Stempel aufdrücken“ kann. Die Werkstatt und die Erfahrung wachsen mit jedem Stück. Seit einigen Jahren stelle ich für Liverollenspielveranstaltungen – LARP (z.B. KultUr, Reise nach Tunguska, ChronosChroniken, Antiphobika) – Ausstattung aller Art her und habe bei ihrer Planung und Durchführung mitgewirkt. Es ist schön zu sehen, wenn die eigenen Werke funktionieren und einen Zweck erfüllen.

Mit besten Grüßen
John Copper ( Boris Bernhard )

KupferWerk

“We are the departure to yesterday…
And our destination is tomorrow!”

I have been into steampunk for quite a while now. For me it is the almost perfect collection of values, skills and knowledge, united into one magnificent topic. I love creating visually appealing pieces of work that last, restoring old pieces and combining them with modern technology and learning somthing new about materials and tools all the time. This is what binds me to this genre.

This passion most likely goes back to my grandfather, who used to work as an electrical engineer. All his technical devices were of high quality and repairable. If he could not repair them himself, he took them to somebody who could. Some of his tools are still in use in my workshop and hopefully will be for a long time.

KupferWerk is the label under which I produce my works and give them my personal touch. The workshop, and my experience, grows with every piece of work I create. For several years I have been creating props and devices for live action role playing games – LARP (KultUr, Reise nach Tunguska, ChronosChroniken, Antiphobika, to name a few) – of all kinds, and have been involved in their planning and execution. It is satisfying to see how your creations come to life and fulfill a purpose.

Best Regards, John Copper ( Boris Bernhard )
John Copper / KupferWerk